Herzlich willkommen

Auf unserer Homepage, ich züchte Zwergpudel in silber und in falb, schwarz sowie in black and tan (schwarz/loh). 

Wir haben derzeit keine Welpen!
Es ist kein silberwurf geplant
Herbst 2024 ODER Frühjahr 2025 ist ein Wurf von Bella Tiffany geplant, es können Welpen in: falb, schwarz, schwarz/loh fallen  

Ich kann Ihnen eine sehr tolle Großpudelzucht empfehlen die noch freie Welpen haben. Abgabe ab sofort:
https://www.grosspudelweitensfeld.com/

Sie haben dennoch Interesse an einen Welpen von uns? Dann klicken Sie hier, um sich auf die Liste setzen zu lassen.

Es wird sehr viel Wert auf gesunde und wesensstarke Pudel gelegt, die Welpen wachsen bei uns mitten in der Familie auf, sie lernen auch andere Große oder kleine Hunde kennen die noch bei uns Leben. Zu finden bin ich in Kärnten, Österreich. Ich züchte im Verein ÖCP / ÖKV / FCI

Für alle meine Welpen erhalten ich das ÖCP Gütesiegel Prämierte Zucht.
Das Gütesiegel „Prämierte ÖCP Zucht“ wird für Würfe vergeben, bei denen die Welpen mit besonderer Sorgfalt und außergewöhnlichem Engagement großgezogen werden. Bei den Zuchthunden werden mehr Gesundenuntersuchungen gemacht als in der Zuchtordnung vorgeschrieben sind und die Züchter dieser Welpen nehmen regelmäßig an Fortbildungen teil.“

Der Pudel

Der Pudel ist eine sehr alte Hunderasse, deren Ursprung bis heute noch nicht Hundertprozentigt aufgeklärt ist. Früher wurden Pudel für die Jagd auf Wasservögel eingesetzt. Heutzutage sind Pudel noch sehr Apportierfreudig, aber nicht alle haben einen ausgeprägten Jagdtrieb. Kann aber durchaus vorkommen.

Er ist eine sehr lebhafte und verspielte Rasse, die sich an neue Situationen gut anpassen kann. Durch die hohe Intelligenz lassen sie sich sehr gut erziehen oder Tricks beibringen. Pudelchen sind sehr sensibel und brauchen direkt Familien Anschluss.

Mit einer Lebenserwartung von 12 bis 17 Jahren zählt der Pudel zu den langlebigen Hunden. Wenn Sie sich also einen Welpen zulegen wollen, sollten Sie sich sicher sein, dass ihr euch so lange an den Vierbeiner binden wollt. Um den Bedürfnissen des lockigen Hundes nachzukommen, müssen Sie kein Extremsportler sein. Dennoch sollten Sie gerne spazieren gehen und Ihren Vierbeiner auch mit anderen Hunden in Kontakt kommen lassen. Generell bleibt der Pudel aufgrund seiner starken Bindung an seine Familie nicht gerne allein. Mit dem Vierbeiner gibt es also nur noch Urlaub mit Hund oder gar keinen Urlaub mehr.